Yogamatte

Sortierung:
Yogamatte rutschfest in rot
22,90 EUR
(inkl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Rutschfeste Yogamatte in blau
22,90 EUR
(inkl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Wichtig bei Yogamatten

Bei Yogamatten gibt es sowohl zweckgebundene Faktoren, die bei der Wahl wichtig sind, aber auch persönliche Präferenzen wie Liegekomfort, Mattenbreite oder Beschaffenheit. Wenn Sie Yoga bei hohen Temperaturen durchführen, sollten Sie vor allem darauf achten, dass die Yogamatte für Hotyoga geeignet ist. Nicht jedes Material verträgt hohe Temperaturen. Auch darf das Material nicht zu weich sein, wenn Sie zum Beispiel Power-Yoga, Vinyasa-Yoga oder Ashtanga-Yoga machen.

Es gibt mittlerweile viele Yogamatten mit einem guten Grip. Also achten Sie darauf, dass Sie eine rutschfeste Yogamatte kaufen, wenn Sie viele Sonnengrüße vollziehen. Das ist vor allem beim Vinyasa-Yoga oder Ashtanga-Yoga der Fall.

Der Rest sind persönliche Präferenzen. Wie breit darf die Matte sein? Die meisten Yogamatten sind ca. 1,80 m lang und 60 cm breit. Aber vielleicht brauchen gerade Sie eine breitere Yogamatte, weil Sie gerne viel Platz benötigen. Vielleicht achten Sie auch auf möglichst natürlichen Materialien oder haben Bedenken bei chemischen Inhaltsstoffen. Sicherlich spielt auch die Farbe der Yogamatte eine wichtige Rolle. Soll sie auffallen oder dezenter wirken.

Sie sehen, vor dem Yogamatten-Kauf sollten man sich schon einige Gedanken machen. Also Augen auf, beim Yogamatten-Kauf.

Entdecken Sie auch ein schönes Meditationskissen passend zu Ihrer Yogamatte